Der Berliner Frauenbund 1945 e.V. (BFB) ist Projektträger und ein Frauennetzwerk mit vielen nationalen und internationalen Verbindungen. Die Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zur Durchsetzung von Fraueninteressen ist unser zentrales Anliegen. 

Der BFB 1945 e.V. ist an keine Partei oder Institution gebunden! Wir arbeiten mit Frauen aus verschiedenen Parteien, Verwaltungen sowie anderen Institutionen und Projekten zusammen. Ziel ist es, in Berlin eine breite Lobby aufzubauen, die sich auf allen Ebenen für die Rechte von Frauen einsetzt. Schwerpunkt der Arbeit des BFB war immer die Förderung von Bildung und Qualifizierung von Frauen als Instrument der Emanzipation.

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dr. Bettina Morhard (Vorsitzende) Ebba Christiansen (stellv. Vorsitzende)

Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg
Registernummer: VR 1108 NZ

Berliner Frauenbund 1945 e.V.
Ansbacher Straße 63
10777 Berlin (Schöneberg)

Tel. 030 / 218 39 34
Fax 030 / 23 63 57 79
Email    Berliner.Frauenbund@t-online.de
Internet www.berliner-frauenbund.de

Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg
Registernummer: VR 1108 NZ

Umsatzsteuerfrei nach UstG § 4 Abs. 21, 22

Der Berliner Frauenbund 1945 e.V. ist Mitglied im
Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V. 
und im Landesfrauenrat Berlin e.V.

Das Modellprojekt „Mehr Frauen in die öffentliche Verantwortung „Qualifizierung für soziale, politische und kulturelle Leitungsaufgaben“, kurz „die Löwin“ wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Intergration, Arbeit und Soziales.

Weitere Projekte des Berliner Frauenbundes:

Kobra (Koordinierung- und Beratungszentrum für die Weiterbildung von Frauen)
www.kobra-berlin.de

Großelterndienst für alleinerziehende Mütter und ihre Kinder
www.grosselterndienst.de